BMW 525

E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand

Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
Fahrzeugabbildung BMW 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand

Technische Daten

Typ
Pkw
Leistung
110 KW / 150 PS
Kilometerstand
137.646 km
Kraftstoff
Benzin
Anzahl Sitze
5
Anzahl Türen
4/5
Getriebe
Automatik
Erstzulassung
01/1982
24.500 € MwSt. nicht ausweisbar

Ausstattung

  • HU neu
  • Leichtmetallfelgen
  • Metallic
  • Nichtraucher-Fahrzeug
  • Scheckheftgepflegt
  • Sommerreifen

    Weitere Informationen

    Jedes Auto hat eine Geschichte. Und will man ein klassisches Fahrzeug, seine Aura und seinen Zustand wirklich verstehen, muss man sie kennen. Was mir die fraglos freudvolle Aufgabe beschert, diese an dieser Stelle zu erzählen. Wenn Sie mir also die kleine Ausschweifung verzeihen mögen, hier die Story zu diesem vielleicht einzigartig erhaltenen E12:

    Rentner H. ist stolze 69 Jahre alt, als er sich bei BMW in Wuppertal nach 53 Jahren duldsamer Erwerbstätigkeit seinen Traum vom fabrikneuen BMW 525 Automatik erfüllt. Wir schreiben das Jahr 1981, bei BMW ein Jahr des Wechsels: Der seit 9 Jahren in 722.435 Einheiten gebaute E12 muss dem E28 weichen, der zweiten Generation des 5er. So hätte H. auch beim brandneuen Modell zuschlagen können, die letzten E12 standen als Ladenhüter neben der Neuerscheinung. Doch er vertraut dem langjährig Erprobten wohl eher als technischen Innovationen (immerhin hatte der E28 ja schon Elektronik in Form einer digitalen Service Intervall Anzeige und einem „Check Control“ Bordcomputer, für H. wahrscheinlich so begehrenswert wie für Klassikerfans autonomes Fahren) und sichert sich einen der letzten E12.

    Billig ist der Spaß auch beim Auslaufmodell nicht: Als Automatik kostet der souveräne 525 nie weniger, schnell jedoch mehr als die Basis von 23.425,- Mark, weshalb Extras mit schwäbisch anmutender Sparsamkeit gewählt werden. Ganze Fünf an der Zahl (es wirkt auch dann nicht mehr, wenn man die 5 ausschreibt, wie ich gerade feststelle) weist die Neuwagenrechnung aus: Automatik, Radiovorrüstung, Colorglas, Metallic Lack und chrombewehrte Radkappen.

    So frugal die Anmutung, so feudal die Farbgebung: Zypressengrün mit Stoff beige verleiht dem 5er einen Hauch britische Noblesse.

    Von nun an geht es dem BMW besser als den allermeisten seiner Artgenossen: Vielleicht wusste H., dass es BMW mit der Rostvorsorge in jener Zeit nicht so genau nahm (wenn dieses Wort überhaupt schon in den Führungsetagen existierte), oder er hatte einfach keine Lust, bei Regen oder Schnee überhaupt Auto zu fahren. Wir wissen es nicht. Doch was wir wissen: Wenn dieser E12 je Regen sah, dann nur sehr kleine Mengen. Denn er ist ungeschweißt und tatsächlich fast rostfrei. Warum nur fast? Nun ja, wir haben auch nach langer Suche nichts gefunden, doch wenn man bei einem Wort in Fahrzeugbeschreibungen vorsichtig sein muss, dann ist es das inflationär genutzte „rostfrei“. Fast keiner ist es, doch alle wären es gern. Dieser hier kommt dem wohl näher als 99% aller Oldies.

    Zurück zu H.: 20 Jahre hält er seinem 5er die Treue, er steht ausschließlich in seiner beheizten Garage. Raucher dürfen auch dann nicht mit, wenn sie bereits aufgeraucht haben: Der Rauchgeruch könne, so H., von deren Kleidung in den Polstern hängen bleiben. Er fährt zum Schluss nur noch sporadisch, übergibt ihn dann wegen Krankheit seinem Sohn. Der führt das Erbe im Sinne von „Wieso fahren, wenn man auch putzen kann“ im Sinne des Vaters fort, bewegt ihn allenfalls zur Vermeidung von Standschäden und hält ihm 9 Jahre die Treue.
    Dann der Umzug, der BMW muss weichen und gelangt zu seinem letzten Besitzer, der ihn seit nunmehr fast 12 Jahren mit Liebe und Hingabe pflegt. Er wertete ihn optisch auf zeitgenössische Weise auf: 14 Zoll BBS Mahle in 7x14, Kamei Frontlippe, Abarth Komplettabgasanlage und H&R Federn sind eingetragen und verliehen dem E12 eine sportive Note.

    Noch heute spricht die Liebe der Jahrzehnte mit konstant wohlmeinenden Besitzern aus jedem Detail: Sensationeller Chrom, schwarze und unverblichene Kunststoffe, tief glänzender Lack, beste Spaltmaße und Passungen. Innen sieht er aus wie ein Jahreswagen, die fragilen Polster ohne Makel, das Armaturenbrett ohne Risse, das feine Holz so schön wie damals. Die Geschichte des BMW ist lückenlos dokumentiert, alle Briefe und Bücher sowie die Neuwagenrechnung vorhanden. Er ist bis auf die Front im Erstlack, hier wurde vorne rechts mal ein Kotflügel getauscht, zur Vermeidung von Farbdifferenzen wurde im Anschluss die gesamte Front lackiert. Der Unterboden passt zum Gesamtbild: Wie bereits erwähnt wurde hier nie geschweißt, klebrigen U-Schutz sucht man so lange wie erfolglos. Stattdessen läuft Fluid Film aus jeder Ritze und konserviert diesen Ausnahmezustand hoffentlich für die nächsten Jahrzehnte.

    Wenn Sie nun meinen, hier wurde viel geredet, doch nur wenig gesagt: Wir laden Sie herzlich zu Kaffee, Probefahrt und Bühnencheck ein. Überzeugen Sie sich selbst von diesem Ausnahmefahrzeug.

    Kostengünstige Speditierung innerhalb Europas möglich. Wir liefern ihr Traumauto bis vor die Haustüre!

    Sie möchten dieses Auto finanzieren oder leasen? Kein Problem.∗Finanzierung zu günstigen Konditionen über unsere Hausbank möglich! Sprechen Sie uns an.
    ∗Gern nehmen wir Ihren Gebrauchten in Zahlung.

    - Nutzen Sie die Vorteile beim Leasing von Oldtimern und Exoten. Wir beraten Sie gern.

    Wir freuen uns, Sie für dieses Angebot begeistern zu können.

    Fahrzeug anfragen

    Hersteller: BMW
    Modell: 525 E12/Ungeschweißt/Einmaliger Sammlerzustand
    Fahrzeug-Nr.: 351463493

    Bitte füllen sie die mit * markierten Felder aus

    Kontaktdaten

    Klassische Automobile Wesel
    Schepersweg 94
    46485 Wesel
    Tel.: +4915779874666
    E-Mail: info@Klassische-Automobile-Wesel.de