Rolls-Royce

Phantom V im Spitzenzustand

Technische Daten

Typ
Pkw
Leistung
138 KW / 188 PS
Kilometer
85.636 km
Anzahl Sitze
7
Anzahl Türen
4/5
Getriebe
Automatik
Erstzulassung
04/1962
159.000 € MwSt. nicht ausweisbar

Ausstattung

  • HU neu
  • Servolenkung
  • Tuner/Radio

    Weitere Informationen

    Bitte vereinbaren Sie stets einen Termin.
    Wir sind nicht dauerhaft vor Ort.
    Vielen Dank!

    Weitere interessante Fahrzeuge finden sie auf:
    www.klassische-automobile-wesel.de. Schauen Sie rein!

    Das Fahrzeug: Gestatten: Phantom. Seit nunmehr fast 100 Jahren markiert er die Spitze der Rolls-Royce Hierarchie und wahrscheinlich auch jene des Automobilbaus. Gemäß dem Motto von Sir Henri Royce „Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist“, spielten die Anschaffungskosten bei den Erwägungen zum Kauf eines Phantom eher die sekundäre Rolle. Ab 15.727 Dollar kostete er neu. Klingt gar nicht so viel, man bekam 1962 aber auch etwa 25 Mini dafür.

    Das Streben nach Perfektion, welches die Firmengründer vorlebten und das bis heute den Markenkern von Rolls-Royce bildet, vermag kein Fahrzeug besser darzustellen. Er entstand vollständig in Handarbeit. Wie ein Dengler den vorderen Kotflügel in etwa 4 Tagen Arbeit perfekt mit dem dort verbauten Holzgestell verschmolz, ist wirkliche Fertigungskunst.

    Kurz zur Geschichte: Der Phantom I war ab 1925 bis zum Phantom IV 1956 Privatleuten überhaupt nicht zugänglich. Er war ausschließlich für Staatsoberhäupter und Präsidenten verfügbar. Mit dem Phantom V entschied man in der Chefetage dann, das ein ausreichend gefülltes Bankkonto hinreichenden Zugang in die Welt des Phantom gewähren sollte.
    Stars und Milliardäre ließen sich nicht lange bitten: John Lennon und Elton John waren neben allerlei Prinzen und Scheichs unter der zahlungswilligen Klientel.

    So entstanden in neun Jahren Bauzeit überschaubare 516 Exemplare. Davon glich kaum eines dem Anderen. Denn den Individualisierungswünschen der Kunden waren keine Grenzen gesetzt. Es gab nicht „den Phantom“, jeder Phantom war ein Unikat für sich. Dies manifestiert sich sogar in der Karosserie.

    Unser Exemplar ist ein Aufbau des Karossiers Park Ward mit dem Design 980. Populär sind auch die fließenden Aufbauten des Karossiers James Young.

    Es handelt sich hier um ein sensationell dokumentiertes Fahrzeug mit Chassis Nr. 5CG71. Der letzte Besitzer war Enthusiast und Liebhaber, sammelte in 17 Jahren unzählige schöne Dinge und investierte umfangreich in den Phantom. Technisch wurde er stets auf höchstem Standard revidiert sowie komplett neu lackiert.

    Geordert wurde er für Königin Elizabeth‘s Botschafter in Pretoria (Südafrika) vom britischen Außenministerium.

    Exterieur: 6045 mm Länge. Das liest sich nicht ansatzweise so spektakulär, wie es aussieht. Der Phantom V ist so groß, dass es seine Zeit dauert, ihn einmal zu Fuß zu umrunden. Aber es lohnt sich, denn er ist schön. Wunderschön. Seine exzellente, 2012 in Deutschland erneuerte Lackierung. Der makellose Chrom. Die perfekt erhaltenen Details. Er wirkt trotz seiner Dimensionen elegant, fließende Linien kaschieren gekonnt den höheren Dachaufbau als bei anderen Karosserien von Mulliner oder Hooper.

    Interieur: Das Interieur ist eine fast stehend zu enternde Kathedrale. Erst der klassische Park Ward Aufbau im Design 980 gewährt die erwartete Opulenz im Interieur. Das Wort Beinfreiheit wirkt beinahe deplatziert, denn ist nicht nur der frei, der sich über Freiheit nie Gedanken gemacht hat? Insofern werden Fondgäste des Phantom über Beinfreiheit nie nachdenken, da man vor ihren Füssen auch ein kleines Fußballspiel austragen könnte. Die großen Fensterflächen und die hinten deutlich erhöhte Sitzposition tragen royalen Charakter, man möchte dem gemeinen Volk im Vorbeifahren gern elegant zuwinken, wie es die Queen so schön vormacht.

    So fährt er: Technisch gesehen waren Phantom mit Halogenlicht, 4 Gang Automatik und beheizbarer Heckscheibe ihrer Zeit weit voraus. Und so fahren sie auch, wobei hier klar nach Sitzposition zu differenzieren ist. Der Chauffeur ist in seinen räumlichen Möglichkeiten durch die elektrische Trennscheibe bewusst restringiert, lebt vorn aber beileibe nicht schlecht. Doch die besten Plätze sind, sie ahnen es, hinten. Hier genießt man ganz ohne die Anstrengungen modernen Straßenverkehrs den exzellenten Komfort und das unvergleichliche Ambiente. Jede Fahrt im Phantom ist ganz klar eines der unvergesslichen Erlebnisse jedes Autoliebhabers.

    ! Kostenfreie Speditierung innerhalb Europas möglich. Wir liefern ihr Traumauto bis vor die Haustüre !

    Sie möchten dieses Auto finanzieren oder leasen? Kein Problem.Finanzierung zu günstigen Konditionen über unsere Hausbank möglich! Sprechen Sie uns an.
    Gern nehmen wir Ihren Gebrauchten in Zahlung.
    Nutzen Sie die Vorteile beim Leasing von Oldtimern und Exoten. Wir beraten Sie gern.
    Wir freuen uns, Sie für dieses Angebot begeistern zu können.

    Fahrzeug anfragen

    Hersteller: ROLLS ROYCE
    Model: Phantom V im Spitzenzustand
    Fahrzeug-Nr.: 299243004

    Bitte füllen sie die mit * markierten Felder aus

    Kontaktdaten

    Klassische Automobile Wesel
    Schepersweg 94
    46485 Wesel
    Tel.: +4915779874666
    E-Mail: info@Klassische-Automobile-Wesel.de